Vor ein paar Tagen noch eine Alarmübung auf dem See durchgeführt, wurden wir dieses mal zu keiner Übung, sondern zu einem realen Einsatz alarmiert. Um 15:29 Uhr ging es zum Aartalsee da Kinder auf der Eisfläche unterwegs waren. Es stellte sich heraus, dass zwei Jugendliche mit den Fahrrädern auf der Eisfläche gefahren sind. Zum Glück hielt die Eisdecke und den beiden Jugendlichen ist nichts schlimmeres passiert. Nach einer Ermahnung über ihr Fehlverhalten, zeigten sie sich einsichtig.

Wir weisen nochmals darauf hin, dass trotz der dauerhaft niedrigen Temperaturen das betreten der Eisfläche zur einer lebensbedrohlichen Situation führen kann. Bitte weißt auch eure Kinder, Freunde und Bekannten darauf hin.

Kategorien: 2019Einsatz

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.